Fronleichnam in St. Barbara, Weibern

Zahlreiche Gläubige besuchten an Fronleichnam das Hochamt und beteiligten

sich bei strahlendem Sonnenschein an der Prozession.

Nach 38 Jahren konnte in diesem Jahr erstmals Pater Nikolaus wegen Krankheit nicht mehr in Weibern das Fronleichnamsfest feiern. Pater Alfred Bell, ein Sohn der Gemeinde Weibern und ebenfalls Arnsteiner Pater, hatte sich bereits im Vorfeld bereit erklärt den Dienst zu übernehmen.

Nach dem festlichen Hochamt, gestaltet vom Kirchenchor, begann die Prozession mit dem Allerheiligsten durch die Straßen.

Partnerschaftstreffen 2017

in Weibern / Oberösterreich

50 Jahre Partnerschaft

Gruppenfoto zum Treffen anläßlich des 50-jährigen Jubiläums der Partnerschaft in Weibern / Oberösterreich an Pfingsten 2017


Einweihung neue Ortsmitte

Rund 300 Besucher waren trotz Kälte und Regen am 1. Mai der Einladung zur Einweihungsfeier des neu gestalteten Ortsmittelpunktes und der restaurierten Mariensäule gefolgt. Sie standen zwischen den Elementen die den neuen Platz bilden und lauschten der Entstehungsgeschichte, die vom Ortsbürgermeister vorgetragen wurde. Diese Elemente sind im Einzelnen: Die Mariensäule, der junge Lindenbaum, das Wasserspiel (Pferdebrunnen), das Buswartehäuschen und die Sitzbänke.

Anschließend wurde die Feier in der Robert Wolff-Halle auf Weiberner Art fortgesetzt.

Veröffentlichung bis 30.09.2017

Freiherr vom Stein-Plakette für Gerd Hackenbruch

51 Kommunalpolitiker mit Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet

Innenminister Roger Lewentz hat landesweit 91 ehrenamtlichen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern in Anerkennung ihrer Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde am 27.10.2016 in der Stadthalle

Baugebiet Ahlenbuch II

Bauland in Weibern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Jahren sind viele neue Häuser in Weibern errichtet worden, weitere werden zurzeit gebaut. Hiervon ist auch das Baugebiet "Auf Ahlenbuch II" betroffen, hier sind alle Grundstücke veräußert bzw. für zukünftige Käufer reserviert.
Um auch weiterhin interessierten Bauherren Bauland anbieten zu können,