Neuer Flyer der Gemeinde Weibern

Unter dem Motto „Weibern ein Dorf mit Zukunft“ präsentiert die Ortsgemeinde Weibern einen neuen Flyer, der zahlreiche Attraktionen des Tuffsteindorfes zeigt. So sind u.a. ein Steinbruch, das Tuffsteinzentrum, die Bearbeitung des Tuffs sowie  die Talaue und der Steinmetzmetzbahnhof mit seinem Tuffsteinmuseum dem Material gewidmet, das Weibern auf einzigartige Weise geprägt hat. Im Zentrum der Darstellungen steht ein Bild der Mariensäule, wie man sie noch nie gesehen hat. Die neue Technik macht es möglich, mit Hilfe einer Drohne kann man die Marienstatue jetzt von oben bewundern. Aber auch der Handballsport und das Freizeitbad finden ihre Würdigung.

Für die gelungene Gestaltung bedankt sich die Ortsgemeinde bei Herrn Bernhard Risse von Creative Moments, der in der Weiberner Eichertstraße sein Atelier betreibt.

Flyer der Ortsgemeinde WeibernHerrn Bernhard Risse bei der Überreichung der Flyer an Ortsbürgermeister Peter Josef Schmitz.

Dreck-Weg-Tag

TuS-Jugend unterstützt „Dreck-Weg-Tag“ in Weibern

 

 

Eine Vielzahl von Kindern und Jugendlichen der TuS-Jugend traf sich am 14. April  um 9:00 Uhr morgens mit Trainern und Betreuern an der Robert-Wolff-Halle zur alljährlichen Putzaktion in der freien Natur.

Toll war, dass sich auch die CDU-Fraktion des Gemeinderates an der Aktion beteiligte und zwei Traktoren mit Laderampe und Hänger zur Verfügung stellte. Somit konnten fünf Trupps losgeschickt werden, um Straßen und Wegränder vom Müll zu befreien.

Die Kritiker

Erneut Farbschmierereien in Weibern

 

Bereits zum wiederholten Male sind in Weibern öffentliche Einrichtungen mit Sprühfarbe verunstaltet worden. Wiederum wurden Ruhebänke  und Wege verschmutzt; erstmals jedoch auch ein Wegekreuz. Die Taten sind vermutlich in der Zeit vom 24. – 26. März geschehen und wurden polizeilich aufgenommen.

 Wer im Bereich der ehemaligen Bahnschienen zwischen Tuffsteinstraße und Hommersberg entsprechende beweisdienliche Beobachtungen gemacht hat kann diese vertraulich an die Gemeindeverwaltung oder die Polizeiinspektion in Adenau weitergeben.

Ankündigung Anuna

ANUNA - Kristallklare Stimmen erobern die Musikwelt

Konzert am Samstag, 28. April, Pfarrkirche Weibern

 Das Konzert musste leider abgesagt werden, einen Ersatztermin gibt es nicht. Bereits gekaufte Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Sie sind weltberühmt und trotzdem der Geheimtipp: ANUNA. Anuna singt in Weibern

Denn: Kein anderer Chor, kein anderes Konzert vermag diese besondere Atmosphäre zu verbreiten, die Altare zum Klingen, Kirchenschiffe zum Schwingen, Theaterhäuser zum Jubeln und ein ganzes Publikum zum gemeinschaftlichen Singen bewegt.

1987 von Michael McGlynn gegründet, besteht der Großteil des Repertoires von ANUNA aus choralen Konzepten mit dem Ziel, alte verloren geglaubte keltische Musik und die Musik der ersten christlichen Bewegung Irlands zu bewahren. Aus diesem Grund wird teils in der landeseigenen gälischen Sprache gesungen, was mit Sicherheit eine der vielen Besonder-heiten des Erfolgs-Chores ist.

Weitere Merkmale sind: Die perfekt ausgebildeten Stimmen, mit denen die 12 bis 14 Sänger und Sängerinnen bei jedem Konzert, ja sogar bei jedem einzelnen Stück brillieren.

Baugebiet Ahlenbuch II

Bauland in Weibern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Jahren sind viele neue Häuser in Weibern errichtet worden, weitere werden zurzeit gebaut. Hiervon ist auch das Baugebiet "Auf Ahlenbuch II" betroffen, hier sind alle Grundstücke veräußert bzw. für zukünftige Käufer reserviert.
Um auch weiterhin interessierten Bauherren Bauland anbieten zu können,