Freizeitbad Brohltal ist fit für den Start in die neue Badesaison

Start: Samstag, 20. Mai 2017, 09.00 Uhr

Freizeitbad BrohltalDas Freizeitbad Brohltal zwischen Kempenich und Weibern ist nach umfangreichen Sanierungs- und Säuberungsaktionen durch das Team von Bademeister Wilfried Schmitt, Gemeindearbeitern von Kempenich und Weibern sowie ehrenamtlichen Helfern fit für die neue Badesaison. Die Becken wurden gesäubert, Außenanlagen gepflegt, Anstricharbeiten und viele weitere Maßnahmen erledigt. Die Wasserqualität ist top, was jetzt noch fehlt, ist sonniges und warmes Wetter zum Saisonstart am Samstag, den 20. Mai 2017 um 9.00 Uhr. Am Öffnungstag gilt für die ersten Besucher freier Eintritt bis 11:00 Uhr. Zudem erhalten die ersten 20 Badegäste eine Tageskarte für den Besuch des Freizeitbades Brohltal.

Einweihung neue Ortsmitte

Rund 300 Besucher waren trotz Kälte und Regen am 1. Mai der Einladung zur Einweihungsfeier des neu gestalteten Ortsmittelpunktes und der restaurierten Mariensäule gefolgt. Sie standen zwischen den Elementen die den neuen Platz bilden und lauschten der Entstehungsgeschichte, die vom Ortsbürgermeister vorgetragen wurde. Diese Elemente sind im Einzelnen: Die Mariensäule, der junge Lindenbaum, das Wasserspiel (Pferdebrunnen), das Buswartehäuschen und die Sitzbänke.

Anschließend wurde die Feier in der Robert Wolff-Halle auf Weiberner Art fortgesetzt.

Veröffentlichung bis 30.09.2017

Freiherr vom Stein-Plakette für Gerd Hackenbruch

51 Kommunalpolitiker mit Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet

Innenminister Roger Lewentz hat landesweit 91 ehrenamtlichen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern in Anerkennung ihrer Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde am 27.10.2016 in der Stadthalle

Die Mariensäule ist zurück

Am Freitag, dem 30. September 2016 wurde die Mariensäule, ein Wahrzeichen von Weibern, an ihrem alten Platz wieder aufgebaut. Mitglieder des Steinhauervereins, die Gemeindearbeiter und einige Andere transportierten die renovierte Säule vom Tuffsteinzentrum in der oberen Bahnhofstraße hinunter zur Dorfmitte, da wo sich Allenstraße, Hommersbergstraße und Bahnhofstraße begegnen. Auf einem neu errichteten Fundament steht sie nun sicher für eine hoffentlich lange Zeit.

Baugebiet Ahlenbuch II

Bauland in Weibern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Jahren sind viele neue Häuser in Weibern errichtet worden, weitere werden zurzeit gebaut. Hiervon ist auch das Baugebiet "Auf Ahlenbuch II" betroffen, hier sind alle Grundstücke veräußert bzw. für zukünftige Käufer reserviert.
Um auch weiterhin interessierten Bauherren Bauland anbieten zu können,