Freiherr vom Stein-Plakette für Gerd Hackenbruch

51 Kommunalpolitiker mit Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet

Innenminister Roger Lewentz hat landesweit 91 ehrenamtlichen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern in Anerkennung ihrer Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde am 27.10.2016 in der Stadthalle
in Ransbach-Baumbach wurden 51 Persönlichkeiten aus den Kreisen und kreisfreien Städten der früheren Regierungsbezirke Koblenz und Trier ausgezeichnet.
„Damit ehren wir besondere Leistungen von Frauen und Männern, die sie durch ihren langjährigen, zeitaufwändigen und engagierten Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt erbracht haben“, so Lewentz. 
Seit 1954 wird die Freiherr-vom-Stein-Plakette – seit 2001 alle drei Jahre – an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen. „Auch heute noch ist Steins Überzeugung aktuell, dass eine positive Entwicklung von Staat und Gesellschaft ohne die aktive und konstruktive Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger nicht möglich ist. Daher ist es wichtig, dass wir Leistungen von Frauen und Männern würdigen, die sich durch ihren langjährigen Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt hervorgetan haben“, betonte der Innenminister. 
„Unsere Gemeinden sind der Mittelpunkt unseres alltäglichen Miteinanders. Sie bieten den Menschen die Möglichkeit, ihren Alltag und ihr Umfeld mitzugestalten. Zehntausende Bürgerinnen und Bürgern wirken ehrenamtlich an der kommunalen Willensbildung mit – in den Ortsbeiräten, den Gemeinde-, Stadt- und Verbandsgemeinderäten oder den Kreistagen“, sagte Lewentz. Dieses kommunalpolitische Engagement zeige, wie sehr die Menschen mit der Demokratie, mit ihren Städten und Gemeinden, aber auch mit unserem Land verwachsen sind.
 
In einer ersten Veranstaltung wurden am 25. Oktober 2016 in Kirchheimbolanden 40 Kommunalpolitikerinnen und -politiker aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz mit der Freiherr-vom-Stein Plakette ausgezeichnet.
Pressemitteilung des Innenministeriums RLP
 
Veröffentlichung bis 01.11.2017