Gemeinderatsitzung am 21.05.2019

Status

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung

Gremium

Gemeinderat Weibern

Sitzungstermin

Dienstag, 21.05.2019, 19:30 Uhr

Ort

Weibern,

Raum

Mehrzwecktrakt der Robert Wolff-Halle

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1.

Bekanntgabe der Beschlüsse der nichtöffentlichen Sitzung am 15.04.2019
(Vorlagen-Nummer: 211/2761)

2.

Erhöhung Sitzungsgeld
(Vorlagen-Nummer: 211/2760)

3.

Persönliche Erklärung des Ortsbürgermeisters
(Vorlagen-Nummer: 211/2762)

4.

Informationen

5.

Einwohnerfragestunde

   
  anschließend nichtöffentlicher Teil

Wanderung "Weiberner Tuffstein"

Weiberner Tuffstein, ein exklusiver Baustein für den Kölner Dom

Samstag, 25. Mai 2019, um 9.00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz „Alter Kran“ in Weibern

Am Samstag, den 25.05.2019, starten die Teilnehmer mit dem Vulkanparkführer Heinrich J. Müller-Betz um 9.00 Uhr am Parkplatz „Alter Kran“ am Ortseingang in Weibern. Zu Beginn der Wanderung geht es zur historischen Tuffsteingrube „Windkaul“, von dort zum „Alten Berg“ mit modernem Tuffsteinabbau. Am Steinsägehaus und an der Museumsinsel wird die handwerkliche Tuffsteinbearbeitung der Weiberner Steinmetze und die Formenvielfalt der Steinbearbeitung die Teilnehmer begeistern.

Dreck-Weg-Tag 2019

Dreck-Weg-Tag 2019 der Jugend vom TuS Weibern

Wie jedes Jahr im Frühling nimmt die TuS-Jugend  zusammen mit der Gemeinde und dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Ahrweiler den offiziellen „Dreck-Weg-Tag“ in Angriff.

Dreck-Weg-Truppe

Neue Teerdecke für die Allenstraße

Ein Bürger aus Wabern hat sich beim Landesbetrieb Mobilität für einen baldigen Ausbau der L83 im Bereich Weibern, Wabern, Volkesfeld eingesetzt. Mit den allseits bekannten Schlagworten (Finanzen, Personal, Prioritäten, Verkehrsbelastung, Unfallhäufigkeit, Nutzwert, Effizienz) wird ein Ausbau für die nächsten Jahre nicht zugesagt. Eine Entscheidung „ob und wann“ wird dem rheinland-pfälzischen Landtag überlassen. Allerdings ist die Straße im Bereich der Ortslage Weibern so kaputt, dass im Rahmen von Unterhaltungsmaßnahmen eine  Erneuerung der Deckschicht noch in diesem Jahr die einzige sinnvolle Reparaturmöglichkeit ist.

Hier ist das Schreiben als .pdf zum download:  Schreiben Landesbetrieb Mobilität vom 28.03.2019

                                                            Veröffentlichung bis die Teerdecke aufgetragen ist

 

Karnevalszug 2019 in Weibern

Im vergangenen Jahr 2018 fand der Rosenmontagszug erstmals am Karnevalssamstag statt. Die Verantwortlichen waren nachher der Meinung das sich diese Veränderung bewährt hat und so kam es, das der Rosenmontagszug, der ja seitdem keiner mehr ist, in diesem Jahr 2019 wieder am Karnevalssamstag stattfand. Und siehe da: 24 Zugnummern. Das hat es schon lange nicht mehr gegeben. „Dat os janz örnglech“  hätte Jo gesagt, wenn er noch kommentieren würde (Wir vermissen den Kerl mit dem langen schwarzen Mantel vor der Eifelstube). Es waren auch Gruppen der südlichen (Hauste-Mursche) und nördlichen (Kemmech) Nachbarn dabei - schön. Das Wetter war eigentlich noch recht gut. Trocken, nicht zu kalt, kaum Wind aber auch keine Sonne und kein blauer Himmel. Die ganze Wahrheit entnehmen sie bitte den Bildergalerien. Ich hoffe, dass alle den Aufkleber vor der Linse meiner Kamera mir den Hinweisen zur Datenschutzgrundverordnung gelesen haben. Solle dennoch ein Einwand zur Veröffentlichung eines dieser Fotos auf ww.weibern.de bestehen, dann lasst es uns wissen (Impressum). Es wird sofort entfernt.

Hier einige Details zum Zug:

 

Das war der Plan ca. 1 Tag vorher 

 

Uhrenvergleich – am timing wird noch gearbeitet

 

Die 180er Schlumpfackerschiene des 2505er luftgekühlten Deutztracktors mit 2 Beobachterinnen aus der Seniorenresidenz.

 

Showeinlage der Kempenicher Mädchen vor der Mariensäule – super !

 

Der Dank des Vereinsringvorstandes und der Gemeindeverwaltung gilt in erster Linie den Teilnehmern des Karnevalszuges. Der Dank gilt aber auch den Anwohnern der zugführenden Straßen (Löhstraße, Bahnhofstraße, Hommersbergstraße unten, Barbaraplatz und Allenstraße) für das Ausschmücken der Strecke und das Begleiten des Zuges mit fetziger Karnevalsmusik. Dabei werden die Aufwendungen zur Straßenreinigung nach dem Zug keinesfalls übersehen.

Vogelzucht-Meister aus Weibern / Wabern

Onlinebeitrag der Landesschau Rheinland-Pfalz: Vogelzucht-Meister aus der Eifel (Februar 2019)

Das Video wurde zum Einbetten für die Homepage freigegeben.

Vereinsmeister 2018 "RSC Wildpferde"

Der Vereinsmeister 2018 im Radsportverein "RSC-Wildpferde Weibern e.V." heißt Hans Hilger. Er erreichte in der Kombiwertung der Disziplinen RTF-fahren, RTF-Permanent-fahren und Trainingsbeteiligung die meisten Punkte und somit den Titel.

Baugebiet Ahlenbuch II

Bauland in Weibern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Jahren sind viele neue Häuser in Weibern errichtet worden, weitere werden zurzeit gebaut. Hiervon ist auch das Baugebiet "Auf Ahlenbuch II" betroffen, hier sind alle Grundstücke veräußert bzw. für zukünftige Käufer reserviert.
Um auch weiterhin interessierten Bauherren Bauland anbieten zu können,