Aufarbeitung von Sturm- und Käferholz im Privatwald......

......... in der Gemarkung Weibern

Die klimatischen Ereignisse der letzten Jahre haben nicht nur im Gemeindewald, sondern auch in den Privatwäldern in unserer Gemarkung deutliche Spuren hinterlassen.  

Viele Waldbesitzer stellen sich daher die Frage, wie zum einen das von Sturm- und Käferbefall geschädigte Holz entnommen, und zum anderen die Flächen anschließend sinnvoll aufgeforstet werden könnten.

Der Betrieb Landesforsten stellt daher diesen Privatwaldbesitzern in Persona eines Privatwaldbetreuers eine fachkundige Person als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zuständig für Weibern ist hier Herr Stefan Braun. Herr Braun ist unter der Telefonnummer 01522-8851855 oder der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar, und steht für alle Fragen rund um die Bewirtschaftung von Privatwäldern zur Verfügung.

Da er zur Zeit die Aufarbeitung von käfergeschädigten Flächen vorbereitet bittet er alle interessierten Waldbesitzer um entsprechende Kontaktaufnahme, damit durch die Bündelung von Aufträgen wirtschaftlich sinnvolle Pakete geschnürt werden können. 

Bitte machen Sie von diesem Angebot Gebrauch.

Karl Gundert

Ortsbürgermeister