Pe|ti|ti|on - die geht uns alle an

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir sind alle überrascht worden von der Mitteilung der Marienhaus Gruppe, dass am Krankenhaus in Bad Neuenahr-Ahrweiler die stationäre Geburtshilfe und Gynäkologie dauerhaft geschlossen werden. Sämtliche Betroffene haben von dieser Entscheidung durch die Presse bzw. von der Homepage erfahren!

Darüber hinaus wurde die entsprechende Nachricht der Schließungen erst am 02.12. bekanntgegeben und gilt ab dem 05.12. (!) für die stationäre Geburtshilfe und ab dem 16.12. für die stationäre Gynäkologie.

Der Wegfall der beiden Stationen hat fatale Auswirkungen für die Versorgung von Frauen und werdenden Mütter der Verbandsgemeinde, des gesamten Kreis Ahrweiler und darüber hinaus.

Der Verweis des Betreibers, dass durch die umliegenden Krankenhäuser von Bonn und Neuwied keine Versorgungslücke entsteht, ist dabei aufgrund der zurückzulegenden Entfernungen gerade für das Brohltal nicht hinnehmbar.

Die hauptamtlichen Bürgermeister haben mit Landrätin Cornelia Weigand eine Petition gegen die Schließung auf den Weg gebracht, die wie folgt aufgerufen werden kann: 

https://www.openpetition.de/petition/online/schliessung-der-geburtenstation-und-gynaekologie-des-krankenhauses-maria-hilf-bad-neuenahr-ahrweiler

Diese Petition wird Wirkung zeigen, wenn sie von möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern sowie politischen Mandatsträgern unterschrieben bzw. mitgetragen wird.

Daher die herzliche Bitte, die Petition online zu unterzeichnen und die Info gerne breitflächig weiterzuleiten.

Vielen Dank für Ihre / Eure Mithilfe in dieser wichtigen Angelegenheit.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Johannes Bell

Bürgermeister